Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der PflegeVeranstaltungen

Weiterbildungsprogramm

Zielsetzung
Das DNQP bietet mit diesem Weiterbildungsangebot Pflegefachkräften in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen eine Unterstützungsmöglichkeit bei der Auseinandersetzung und der Arbeit mit Expertenstandards.

Der inhaltliche Schwerpunkt dieses Angebotes liegt hierbei auf dem übergeordneten Thema der Einführung und Anwendung von Expertenstandards, unabhängig von ihren jeweiligen pflegerischen Schwerpunktthemen.

 

Zielgruppe
Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an alle Pflegefach­kräfte, die sich in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie in Krankenhäusern aktiv mit der Einführung und Anwendung von Expertenstandards auseinandersetzen.

 

Angebotsstruktur
Das Weiterbildungsprogramm besteht aus zwei Modulen, die inhaltlich aufeinander aufbauen, jedoch je nach individuellem Bedarf einzeln gebucht werden können.

 

Übersicht über die Module des Weiterbildungsprogramms

 

Veranstaltungstermine

Modul I

29. und 30. August 2019 (bereits ausgebucht)
23. und 24. Januar 2020
27. und 28. August 2020

 

Modul II

12. und 13. Dezember 2019 (bereits ausgebucht)
02. und 03. April 2020
12. und 13. November 2020

 

 

 

Anmeldung
Eine Anmeldung kann direkt über ein Anmeldeformular vorgenommen werden.
Bitte beachten Sie die unten stehenden Teilnahmebedinungen.
 

 
Anreise & Übernachtungsmöglichkeiten

Informationen zu Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie zusammen mit der Anmeldebestätigung.

 

Weitere Informationen
Ein Informationsflyer zum Weiterbildungsprogramm finden Sie hier.

 

Kontakt/Ansprechpartner
Dipl.-Pflegewirt Moritz Krebs
Tel.: 0541 969-7247
m.krebs@hs-osnabrueck.de

Netzwerk-Workshops

21. Netzwerk-Workshop

Allgemeine Informationen

Thema: 21. Netzwerk-Workshop zum Thema: "Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz"
Datum: 22. März 2019
Ort: OsnabrückHalle, Schlosswall 1-9, 49074 Osnabrück

 

Beiträge aus dem Workshop-Programm (weitere folgen in Kürze)

Vorträge am Vormittag

Heiko Stehling, MScN; Hochschule Osnabrück

Arbeitsgruppe 1: Krankenhaus, somatisch

Dipl.-Pflegewirtin Anja Gerhard-Mehl; Klinikum Kassel
Isolde Helfmann, B.A.; Klinkum Ludwigshafen

Arbeitsgruppe 2: Krankenhaus, psychiatrisch

Simone Schmidt; Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim
Dr. Andreas Fraunhofer; Isar-Amper-Klinikum München-Ost

Arbeitsgruppe 3: Stationären Altenhilfe

Bernhard Langner; Malteser Seniorenheim Haus Malta, Berlin
Daniela Rüth; Diakonisches Werk Steinfurt

Arbeitsgruppe 4: Stationären Altenhilfe

Sabine Sylvester-Bierwas; Ferdinand-Heye-Haus, Düsseldorf
Josefine Weisse, B.A.; Samariterstiftung Nürtingen

Arbeitsgruppe 5: Stationären Altenhilfe

Beate Fröhlich; Danuvius Haus Ingolstadt
Susanne Beltz; Caritas Altenzentrum Santa Teresa, Frankfurt am Main

Arbeitsgruppe 6: Stationären Altenhilfe

Heidemarie Sauerbaum; Pflegeheim Kessler-Handorn, Kaiserslautern
Antje Wagner, M.A.; AWO Kreisverband Bayreuth-Stadt

Arbeitsgruppe 7: Ambulante Pflege

Dipl.-Pflegewirtin Sabine Arndt; AWO Münsterland-Recklinghausen, Gladbeck

Arbeitsgruppe 8: Tagespflege

Ilse Hotz; Pflegewohnzentrum Kaulsdorf Nord, Berlin
Dipl.-Pflegepäd. Thomas Kreutz; v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Bielefeld

Arbeitsgruppe 9: Wohngruppen

Mariela Gerdes, M.Sc.; Caritas Pflege & Gesundheit, Ahaus
Jörg Burbaum, MScN; Amarigo, Waltrop

Vortrag am Nachmittag

Prof. Dr. Andreas Büscher; Hochschule Osnabrück

 

 

 

 

Informationen zu den letzten Netzwerk-Workshops

Konsensus-Konferenzen in der Pflege

9. Konsensus-Konferenz in der Pflege

Allgemeine Informationen

Thema: Konsensus-Konferenz zum Thema: "Pflege von Menschen mit Demenz"
Datum: 06. Oktober 2017
Ort: OsnabrückHalle, Schlosswall 1-9, 49074 Osnabrück

Programm

Informationen zum Programm der Konferenz finden Sie im Programmflyer.

Informationen für modellhaften Implementierung des Expertenstandards

Informationen zur modellhaften Implementierung des Expertenstandards finden Sie hier.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Entwicklung eines Expertenstandards "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" finden Sie hier.

Eine Pressemitteilung zur Konferenz finden Sie hier.