Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der PflegeMaterialien

Qualitätsmethodisches Vorgehen des DNQP

Das aktuelle Methodenpapier zur Entwicklung, Einführung und Aktualisierung von Expertenstandards und zur Entwicklung von Indikatoren zur Pflegequalität auf Basis der Expertenstandards steht zum kostenlosen Download zu Verfügung.

Eine gedruckte Version senden wir Ihnen gern auf Anfrage auf dem Postwege zu. Nehmen Sie hierfür bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle auf.
 

Werkstattbericht

Werkstattbericht über ein Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung der Methode der Stationsgebundenen Qualitätsentwicklung in der Pflege

Der Werkstattbericht stellt eine kritische Auseinandersetzung mit Prozess und Ergebnis eines dreijährigen Gestaltungs- und Forschungsprojekts dar, in dessen Rahmen die Methode der Stationsgebundenen Qualitätsentwicklung in ausgewählten Pflegeeinheiten der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) eingeführt und weiterentwickelt wurde. Die Projektergebnisse bestätigen und erweitern bereits vorliegende Befunde aus einer Oxforder und einer Berliner Studie zur Wirksamkeit und Akzeptanz der Methode und zu ihren Anwendungs-voraussetzungen. (ISBN-13: 978-3-00-014161-4, (ISBN-10: 3-00-014161-8), 156 Seiten).

Die Auflage des Werkstattberichts ist als Druckwerk vergriffen, die Veröffentlichung steht kostenlos als PDF-Datei (3,3 MB) zur Verfügung.

Qualitätsentwicklung in der Pflege - Konzepte, Methoden und Instrumente

Die Veröffentlichung "Qualitätsentwicklung in der Pflege - Konzepte, Methoden und Instrumente" wurde 2014 von Doris Schiemann, Martin Moers und Andreas Büscher herausgegeben und liegt seit 2017 in 2. aktualisierter Auflage vor. Weitere Informationen zu der Veröffentlichung finden Sie auf der Homepage des Kohlhammer Verlags.

Informationen zum Inhalt:
Das Buch stellt ein Grundlagenwerk dar, in dem innovative Konzepte sowie wissenschaftlich basierte und in der Praxis bewährte Instrumente zur kontinuierlichen und systematischen Qualitätsentwicklung in der Pflege vorgestellt und diskutiert werden. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf den Expertenstandards des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) und ein wesentlicher Teil der Beiträge stützt sich auf die vom DNQP geleistete Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu dieser Thematik. An dem Buch mitgewirkt haben 14 namhafte Fachexpertinnen und -experten aus Pflegewissenschaft und -praxis, Gesundheitsökonomie, Sozialrecht und Verbraucherschutz. (Klappentext der Veröffentlichung).